Am Samstag stieg ich in Bremen aus dem Zug. Zwei riesige, bullige und auch noch glatzköpfige Typen liefen durch den vollgestopften Bahnhof. Die beiden würden ingsgesamt an sich eher freundlich wirken, wenn sie nicht jedem, der an ihnen vorüberging, ins Ohr gebrüllt hätten:
"EEEEEEEiiiiintraaaaaaaaaacht Fraaaaaaaaaaaaankfuuuuuuuuaaat!". Die Passanten sahen sie nur leicht verstört an und nahmen somit das verhalten der Bremer Fußballmannschaft vorweg, wie es sich nur wenige Stunden später im Weserstadion abspielte.

 
:: [linke mich] ::  1 sachte was :: [sach selber was] :: 
 



Um weiter die stereothematische Ausrichtung dieses Weblogs auf The Wire und Basketball in Stein zu klopfen ein weiterer Link: Amaechi becomes first NBA player to come out

Es geht um den ehemaligen Basketballprofi John Amaechi, der der erste Spieler der NBA ist, der sich offen zu seinem schwulsein bekennt. 2007.

 
:: [linke mich] ::  5 sachten was :: [sach selber was] :: 
 



Top 100 Vince Carter Dunks

Dieses Video möchte ich wirklich jedem ans Herz legen. Vince Carter ist der spektakulärste Dunker den es gibt. Die pure Gewalt mit der er den Ball in den Korb dreschen kann, lässt einen immer wieder mit weit offenem Mund zurück. Every game Vince Carter does something that only Vince Carter can do.

 
:: [linke mich] ::  1 sachte was :: [sach selber was] :: 
 



Interview mit Tamir Goodman, einem jüdisch-orthoxen Profibasketballer, der in seiner High-School-Zeit als "Jewish Jordan" gehyped wurde. [q]

 
:: [linke mich] ::  niemand sachte was :: [sach selber was] :: 
 



Der 1,75 Meter große Nate Robinson blockt den 2,26 Meter großen Yao Ming. Der versinkt daraufhin auch gleich ganz in Schande.

(sie erinnern sich an Nate Robinson?)

 
:: [linke mich] ::  niemand sachte was :: [sach selber was] :: 
 



Fahrradtour

Fitnessguru

Das Starbury-Dilemma: der Starbury One ist ein Basketballschuh, der von Stephon Marbury in zusammenarbeit mit Steve and Barry's entwickelt wurde. Marbury ist einer der großen Stars der letzten Jahre in der NBA, aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in Brooklyn. Jetzt will er etwas zurückgeben. Also gibt er seinen Namen, um eine Sneakermarke zu schaffen. Eine, die cool genug ist für die Kids, aber eben nicht 149 Dollar pro Schuh als Preis ansetzt, sondern 14,90. Löblich, es scheint auch zu funktionieren und er hat den Schuh auch tatsächlich selbst in mehreren NBA-Spielen getragen. Also scheint er kein Schrott zu sein. Allerdings werden die Schuhe in China produziert und es gibt Vermutungen, dass das unter Sweatshop-Bedingungen passiert. Also: Sweatshops, damit die armen Kids ihre Schuhe nicht mehr stehlen müssen? Tough call, würde ich sagen. Was das allerdings auch dem letzten deutlich zeigen müsste: Nike und Adidas müssen eine ganz schön krasse Gewinnspanne haben.

 
:: [linke mich] ::  niemand sachte was :: [sach selber was] :: 
 



Basketball Bits

Trailer für den Film "Bounce", eine Dokumentation über Don Barksdale. Don Barksdale war der erste afroamerikanische Basketballspieler, der ins NBA All-Star Team gewählt wurde. Das war 1953. 2001:

Black athletes make up 100% of the rosters for Sunday's NBA All-Star Game in Washington, D.C., and hardly anyone is giving it a second thought. No one made a fuss in 1953, either, when Don Barksdale became the first black All-Star.

Shaquille O'Neal bringt die Korbanlage zum Einstürzen

Da liebt jemand seinen Beruf:

My friend told me Jarrett brought a basketball on the plane, and, like a responsible traveler, put it in the overhead bin during take off. But I was suprised to hear that during the flight Jarrett actually took the ball out of storage, and began dribbling it, while seated, during the flight. Jack then would occasionally lean forward in his seat and, with his legs out, would go back and forth, dribbling between his legs. [...] When the flight arrived in Portland, Jarrett dribbled the ball off the flight, up the jetway, and all the way to baggage claim. While waiting for his bags, Jarrett found a spot where he had some room, and was actually practicing his crossover.

Top 10 NBA fights. Besonders gut die Nummer 1: Jeff van Gundy, der Trainer der NY Knicks (vielleicht 1,75 groß) hängt an Alonzo Mournings (2,08 Meter groß) Bein.

 
:: [linke mich] ::  1 sachte was :: [sach selber was] ::